Unsere Partner und Netzwerke

Gemeinsam sind wir stärker: Aus diesem Grund vertrauen wir unseren Förderern – und unterstützen unsere Partner, wo wir nur können. Auf dieser Seite findest du die Unterstützer und Netzwerke, die unsere erfolgreiche THW-Jugendarbeit erst ermöglichen.

Auf die THW-Familie in Bayern ist Verlass

Die THW-Jugend Bayern ist der ‚jugendliche Part‘ in der bayerischen THW-Familie neben dem THW Landesverband und der THW-Landesvereinigung Bayern e.V. Wir arbeiten mit beiden vertrauensvoll und eng sowohl auf ehrenamtlicher als auch hauptberuflicher Ebene zusammen.

Der THW Landesverband unterstützt uns durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten für unsere Landesgeschäftsstelle, durch inhaltlichen und zum Teil auch finanziellen Support in vielen Bereichen wie z.B. IT oder beim Landesjugendlager. Wir arbeiten in vielen Themengebieten wie Kinderschutz oder fachtechnische Ausbildung eng zusammen. Der Landesverband ist uns seit Beginn an ein verlässlicher Partner und eine große Erfahrungsquelle. Der THW Landesbeauftragte ist stimmberechtigtes Mitglied im Landesjugendvorstand.

Die THW-Landesvereinigung Bayern e.V. ist durch ihren Vorsitzenden ebenfalls bei uns im Landesjugendvorstand stimmberechtigt vertreten. Sie unterstützt uns nicht nur durch eine permanente jährliche Förderung, sondern auch punktuell bei Projekten und Aktionen. Zudem vertritt sie unsere Interessen gegenüber der THW Bundesvereinigung.

Bayerischer Jugendring (BJR)

Die THW-Jugend Bayern e.V. hat 1992 beim 98. Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe erhalten und ist seit 1996 als landesweit tätiger Jugendverband anerkannt. Seit dieser Zeit arbeiten wir eng mit weiteren Jugendorganisationen und Jugendverbänden unter dem Dach des BJR zusammen.

Diese Arbeitsgemeinschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen in Bayern eine jugendpolitische Stimme zu geben, am politischen Willensbildungsprozess teilzuhaben und somit Jugendarbeitsthemen im gesellschaftspolitischen Leben in Bayern zu verankern.
Wir nehmen zweimal im Jahr an den Vollversammlungen des BJR und auch an den Vernetzungstreffen der Jugendringe, der Jugendverbände und der Vereine junger Menschen mit Migrationshintergrund teil.

Bayerischer Jugendring (BJR) Die finanzielle und inhaltliche Förderung durch den BJR ermöglicht es uns, unsere Aufgaben im Bereich der Teilhabe, der demokratischen Beteiligungsformen und der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung unserer Mitglieder bestmöglich zu erfüllen und auch ein breites Aus- und Fortbildungsprogramm anzubieten.

H7 – die sieben helfenden Jugendverbände

Die THW-Jugend Bayern ist der ‚jugendliche Part‘ in der bayerischen THW-Familie neben dem THW Landesverband und der THW-Landesvereinigung Bayern e.V. Wir arbeiten mit beiden vertrauensvoll und eng sowohl auf ehrenamtlicher als auch hauptberuflicher Ebene zusammen.

Der THW Landesverband unterstützt uns durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten für unsere Landesgeschäftsstelle, durch inhaltlichen und zum Teil auch finanziellen Support in vielen Bereichen wie z.B. IT oder beim Landesjugendlager. Wir arbeiten in vielen Themengebieten wie Kinderschutz oder fachtechnische Ausbildung eng zusammen. Der Landesverband ist uns seit Beginn an ein verlässlicher Partner und eine große Erfahrungsquelle. Der THW Landesbeauftragte ist stimmberechtigtes Mitglied im Landesjugendvorstand.

Die THW-Landesvereinigung Bayern e.V. ist durch ihren Vorsitzenden ebenfalls bei uns im Landesjugendvorstand stimmberechtigt vertreten. Sie unterstützt uns nicht nur durch eine permanente jährliche Förderung, sondern auch punktuell bei Projekten und Aktionen. Zudem vertritt sie unsere Interessen gegenüber der THW Bundesvereinigung.

Weißes Kreuz Südtirol

Zusammenarbeit mit dem Zivilschutz vom Weißen Kreuz Südtirol

Der Zivilschutz des Weißen Kreuz Südtirol ist ein enger Partner der THW-Jugend Bayern im Bereich Verpflegung bei Jugendlagern und internationalen Jugendbegegnungen. Seit dem Bundesjugendlager 2012 in Landshut arbeitet der AK Verpflegung der THW-Jugend Bayern eng mit einem festen Team an Mitarbeitenden des Zivilschutzes WK zusammen. Über die Jahre hat sich die Zusammenarbeit verfestigt und ausgebaut, so wird nicht nur am Landesjugendlager gemeinsam gekocht, sondern auch bei vielen Bezirksjugendlagern und internationalen Austauschmaßnahmen in Frankreich, Bayern oder Südtirol. Es ist eine gute Kameradschaft und tiefe Freundschaft zwischen den Helfer_innen aus Südtirol und Bayern entstanden. So konnten wir aufgrund der vielen unermüdlichen Einsätze verschiedenen Helfern vom Weißen Kreuz 2020 die Ehrennadel in Bronze der THW-Jugend Bayern aushändigen.